Die Magie der Worte – wie das Schreiben unser Leben bereichert 

Jeder Mensch hat unterschiedliche Möglichkeiten, sich kreativ auszudrücken. Kunst, Musik und Tanz sind nur ein paar davon. Das Schreiben ist ebenfalls eine Art dieser Ausdrucksform. Für mich ist es bereits seit meinen ersten geschriebenen Worten mein treuer Begleiter. Im Laufe der Zeit habe ich mich intensiver mit dieser Kreativitätsform beschäftigt und bin immer wieder fasziniert, wie unterschiedlich das Schreiben unser Leben bereichern kann. In diesem Artikel möchte ich dir 6 positive Effekte des Schreibens näherbringen und dich ermutigen, es einfach einmal selbst auszuprobieren.

Doch schauen wir uns zuerst einmal an, was Schreiben überhaupt ausmacht. Es ist geprägt von Vielfalt, denn es beinhaltet so viele verschiedene Bereiche. Von der Literatur über die Poesie, Zeitungsartikel oder Tagebucheinträge bis hin zu kurzen Alltagsbotschaften auf Post-its – alles tummelt sich unter dem Begriff des Schreibens.

Kommen wir nun zu den 6 positiven Effekten des Schreibens:

1.    Organisation/Klarheit finden 

Viele Menschen kennen das Gedankenkarussell im Kopf. Eine Methode, dieses zu verlangsamen oder sogar anzuhalten, ist das Notieren unserer Gedanken und Ideen. Dadurch sind wir in der Lage, eine Struktur in all das Chaos zu bringen und uns auf bestimmte Punkte besser zu fokussieren. 

2.    Probleme lösen 

Manchmal stehen wir im Alltag vor einem scheinbar unlösbaren Problem. Das Schreiben kann uns dabei unterstützen, alles aus einer anderen Perspektive zu betrachten und neue kreative Lösungswege zu finden.  

3.    Lernprozesse erleichtern 

Vielleicht hast du schon einmal von der Hand-Augen-Koordination in Verbindung mit Lernmethoden gehört. Hier geht es darum, dass der Lernstoff durch die motorische Bewegung des Schreibens in Kombination mit dem Lesen besser vom Gehirn aufgenommen werden kann.

4.    Selbstreflexion ermöglichen 

Das Besondere dieser kreativen Ausdrucksform ist, dass sie uns ermöglicht, Gedanken, Gefühle, Ideen und/oder Geschichten auf eine einzigartige Weise festzuhalten und – sofern man das möchte – mit anderen zu teilen. Durch das Schreiben machen wir eine Reise in unsere innere Welt, können komplexe Konzepte erklären, unsere Emotionen verarbeiten oder neue Perspektiven entdecken.

5.    Entspannung und Stressabbau unterstützen 

Schreiben kann eine therapeutische Wirkung auf uns haben und uns durch verschiedene Techniken dabei unterstützen, Stress abzubauen, Emotionen zu verarbeiten und innere Spannungen zu lösen. 

 

6.    Kreativität fördern 

Kreativität begleitet uns ab der Geburt und unterstützt uns im Alltag. Schreiben ist eine kreative Aktivität, die unsere Vorstellungskraft anregt, uns mit Inspiration erfüllt und dabei hilft, unsere Kreativität zu fördern.
 

Diese positiven Effekte sind nur ein kleiner Teil dessen, wie das Schreiben unser Leben bereichern kann. Es ist so viel mehr, als nur Geschichten zu erzählen. Es schenkt uns Freiheit, hilft uns, unsere Gedanken zu ordnen und/oder loszulassen und reduziert damit unser Stresslevel enorm. Schreiben ist Balsam für die Seele.

Finde auch du deinen eigenen Weg des Schreibens.

Du schreibst gern und willst die Kraft deiner Kreativität entdecken? Oder stehst du noch am Anfang und möchtest neue kreative Wege erkunden? In meinen kreativen Schreibworkshops lernst du nicht nur wie du mit Blockaden umgehen kannst bzw. diese gar nicht erst entstehen lässt und wie du das volle Potenzial deiner Kreativität ausschöpfst, sondern auch wie du das Schreiben am besten für dich persönlich nutzen kannst, um dein Wohlbefinden zu steigern. Melde dich gleich an unter: www.gluecklichschreiben.de/kursangebote. Dort findest du auch detaillierte Informationen zu den aktuellen Workshops.